Home > Hotels > Hotelbuchungen – Fr├╝hbucherrabatt oder Last-Minute?

Hotelbuchungen – Fr├╝hbucherrabatt oder Last-Minute?

2QWHHRM5RE8N Wie komme ich am g├╝nstigsten an mein Urlaubshotel, so fragt man sich jedes Jahr mindestens einmal.

Zun├Ąchst ist die Fragen wie fr├╝h k├Ânnen Sie sich bereits zeitlich festlegen? Dann k├Ânnten Sie vielleicht den Fr├╝hbucherrabatt in Anspruch nehmen. Das ist besonders interessant wenn Sie sich f├╝r ein bestimmtes Hotel interessieren.

Last-Minute Buchungen sind auch oft die geeignete Alternative, vor allem wenn Sie sich zeitlich nicht festlegen k├Ânnen, allerdings m├╝ssen Sie dann damit rechnen, dass Sie Ihr Wunschhotel nicht mehr bekommen k├Ânnen, oder das Wunschziel. Hier sind oft sehr gro├če Preisst├╝rze zu verzeichnen. Geduld k├Ânnte sich hier auszahlen.

Dann gibt es auch noch die Alternative dass viele Hotels neben dem Fr├╝hbucherrabatt oder dem Last Minute Preis auch noch Sonderangebote machen z.b. ├ťbernachtung mit Fr├╝hst├╝ck zahlen und Halbpension bekommen. Kinder frei, Ausfl├╝ge anbieten, Paketangebote machen. Hier einfach mal fragen. Oft wird das nur auf Anfrage angeboten

Was ist f├╝r den einzelnen richtig? Eine Frage die jeder nur f├╝r sich selbst beantworten kann.

Am besten schaut man sich Anfang des Jahres einmal an welches Hotel in Frage kommt, wie der Normalpreis ist und welche Angebote es jetzt aktuell gibt, also Fr├╝hbucher etc., dann f├╝r die aktuelle Woche anfragen wie der Last Minute Preis f├╝r dieses Hotel ist und wie der Normalpreis, dann hat man einen ganz guten Direktvergleich.

Dann ist nur die Frage zu kl├Ąren buche ich das Hotel jetzt zum Preis X oder riskiere ich ein paar Euro mehr zu sparen, aber es kann auch passieren dass das Hotel dann zum gew├╝nschten Zeitpunkt nicht Last Minute verf├╝gbar ist. Ist der Last Minute Preise allerdings so interessant und ist man zeitlich sehr flexibel, dann kann man durchaus jede Woche im Hotel nach Last Minute Preisen nachfragen, hier ist davon auszugehen dass in den mauen Zeiten durchaus sehr hohes Sparpotention vorhanden ist. Einsparungen von mehr als 50 % sind keine Seltenheit.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. 9. Oktober 2010, 11:18 | #1